Mit dem St. Galler Start-Up Rollerina entwickelte Camilla Fischbacher einen rollbaren Ballerina aus dem recycelten Vorhang- und Bezugsstoff BENU OSCAR:

„Praktisch und Ökologisch…Gebrauchtes und recyceltes Polyester mindert unsere Abhängigkeit von Öl als Rohstoffquelle. Es hilft Abfallmengen zu minimieren sowie die Verrusung unserer Gewässer und den Ausstoß von giftigen Müllverbrennungsdämpfen zu reduzieren. Es macht einfach Sinn! Ich bin daher überglücklich in meinen BENU-Rollerina zu schlüpfen. Style mit gutem Gewissen.“ (Camilla Fischabcher, Art Director)

Seit 2008 entwickelt Christian Fischbacher die BENU RECYCLED Kollektion, eine Kollektion aus recycelten Materialen, stetig weiter. Diese Vorhang- und Polsterstoffe sind Ausdruck des Innovationsgedanken, der in der gesamten Kollektionsentwicklung von Christian Fischbacher eine bedeutende Rolle spielt: BENU OSCAR, der neueste Zugang in dieser BENU RECYCLED Kollektion ist ein Gewebe, das aus gebrauchten PET-Flaschen gewonnen wird. Entsorgte Flaschen werden gesammelt, zermahlen und nach dem Einschmelzen zu Polyester-Endlosgarnen versponnen. Im Vergleich von recycelten zu nicht recycelten PET-Flaschen können in der Produktion 9/10 der Energie und 2/3 des benötigten Wassers eingespart werden. Das Gewebe ist aufgrund eines fest in der Faser verankerten Zusatzes schwer entflammbar. Durch den Recyclingprozess ergeben sich keine Einbußen in der Qualität und Strapazierbarkeit.

Für ein Paar der Rollerina by Camilla Fischbacher Schuhe werden circa 14 große oder 38 kleine PET Flaschen recycelt.

Falls Sie mehr zu den Schuhen wissen wollen, finden Sie hier weitere Informationen.
www.myrollerina.com