March 31, 2017

Behind the Design: AVANTGARDENING

Der Betrachter vermag beinahe die Rufe der bunten Vögel und wilden Äffchen in den Baumwipfeln zu vernehmen. Eine prächtige tropische Urwald-Kulisse breitet sich auf feinstem Untergrund aus, die Hand möchte sogleich erfühlen was das Auge fasziniert: Das beeindruckende Image-Dessin AVANTGARDENING und SO AVANTGARDENING! der Frühjahr/Sommer Kollektionen 2017 verkörpert Christian Fischbachers höchste Design- und Fertigungsstandards. Bettwäsche, Dekorstoffe und Frottierwaren werden mittels modernster Herstellungsarten in textile Kunstwerke verwandelt. Denn diese Saison fungierte die Bewegung des Art Déco als impulsgebende Inspirationsquelle. Auch das Designatelier, das dem Entstehungsprozess der Kollektion bis zu anderthalb Jahre seiner Zeit widmete, setzt mit AVANTGARDENING extraordinäre Standards. So schlägt das Motiv eine Brücke zwischen Künstlern und Jahrzehnten. Technische Hilfsmittel ermöglichen es, alte Zeichnungen und Gemälde aus den Archiven des Rijksmuseums und der New York Public Library in einer digitalen Collage zu neuem Leben zu erwecken. Christian Fischbacher griff die prägnantesten Elemente der alten Vorlagen auf und drapierte sie auf einem grafisch stilisierten Muster von Pfauenfedern als Hintergrund. Der Betrachter vermag beinahe die Rufe der bunten Vögel und wilden Äffchen in den Baumwipfeln zu vernehmen. Eine prächtige tropische Urwald-Kulisse breitet sich auf feinstem Untergrund aus, die Hand möchte sogleich erfühlen was das Auge fasziniert: Das beeindruckende Image-Dessin AVANTGARDENING und SO AVANTGARDENING! der Frühjahr/Sommer Kollektionen 2017 verkörpert Christian Fischbachers höchste Design- und Fertigungsstandards. Bettwäsche, Dekorstoffe und Frottierwaren werden mittels modernster Herstellungsarten in textile Kunstwerke verwandelt. Denn diese Saison fungierte die Bewegung des Art Déco als impulsgebende Inspirationsquelle. Auch das Designatelier, das dem Entstehungsprozess der Kollektion bis zu anderthalb Jahre seiner Zeit widmete, setzt mit AVANTGARDENING extraordinäre Standards. So schlägt das Motiv eine Brücke zwischen Künstlern und Jahrzehnten. Technische Hilfsmittel ermöglichen es, alte Zeichnungen und Gemälde aus den Archiven des Rijksmuseums und der New York Public Library in einer digitalen Collage zu neuem Leben zu erwecken. Christian Fischbacher griff die prägnantesten Elemente der alten Vorlagen auf und drapierte sie auf einem grafisch stilisierten Muster von Pfauenfedern als Hintergrund. Die Hauptakteure aus AVANTGARDENING und SO AVANTGARDENING!, ein keckes Äffchen, ein stolzer Pfau und ein prächtiger Flamingo wurden aus ihrem ursprünglichen historischen Habitat herausgeholt, einer dezenten Verwandlung ihres Erscheinungsbilds unterzogen und in eine neue Designwelt hineingesetzt: So tänzelt das Äffchen, das einen freundlicheren Gesichtsausdruck als ursprünglich verliehen bekam, über die zierlichen Gewächse. Über einer kleinen Bohnenschote von riesigem Ausmaß thronend, hält es einen überdimensionalen Blumenstauwedel in der Hand. Anhand des AVANTGARDENING/SO AVANTGARDENING! Motivs lässt sich anschaulich flektieren, wie sich der verbindende Design- und Qualitätsgedanke harmonisch durch alle Produktgruppen zieht. Die Herausforderung besteht darin, den jeweiligen Anforderungen eines jeden Produktes gerecht zu werden: Christian Fischbacher setzt bei seinem gesamten Portfolio wie bei einem erlesenen Sterne-Menü auf feinste ausgewählte Zutaten, die von den Besten ihres Fachs verarbeitet werden. So beginnt die Qualität eines jeden Produkts mit den Materialien, die für dessen Herstellung verwendet werden. Bei der Bettwäsche von Christian Fischbacher basiert der Qualitätsprozess auf der Auswahl der Baumwolle: Um das Garn zu spinnen, aus dem der Stoff für die Bettwäsche gewebt wird, verwendet Christian Fischbacher ausschließlich zertifizierte amerikanische Supima-Langstapelbaumwolle von allerhöchster Qualität. Christian Fischbacher gehört zu den wenigen Firmen weltweit, die das Gütezeichen swiss+cotton tragen dürfen: Es zeichnet feinste, in der Schweiz hergestellte Baumwolltextilien aus. Nur die besten 3% der globalen Baumwollproduktion genügen den hohen Anforderungen an diese Materialqualität. Diese amerikanische Baumwollpflanze produziert Blüten mit besonders langen sogenannten Stapeln. Diese Fasern können zu äußerst feinen Garnen versponnen werden. Eine Baumwollfaser gilt als langstapelig, wenn sie länger als 3 cm ist. Die Fasern, die für die Garnproduktion von Christian Fischbacher verwendet werden, sind extra-langstapelig, mit einer Länge von mehr als 3,5 cm. Nach der Ernte wird die Baumwolle sorgfältig gereinigt und gekämmt, bevor Spezialisten sie in das feine Qualitätsgarn von Christian Fischbacher verspinnen. Durch diese hochwertige Baumwollqualität erhält der Christian Fischbacher Satin seinen besonders eleganten Glanz sowie seine außergewöhnliche Weichheit und Leichtigkeit. Dieses Garn wird darauf zu einem Stoff in der sogenannten „Schweizer Satin Konstruktion“ verwoben. Anschließend sendet ihn Christian Fischbacher zu seinem Schweizer Druckpartner Mitlödi Textildruck, mit dem eine bereits 100-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit besteht. Dabei sind die über viele Jahre gewachsene Erfahrung und Expertise von Mitlödi von größter Bedeutung für die Qualitätsgarantie von Christian Fischbacher. Beim Bettwäsche-Dessin AVANTGARDENING entschied sich Christian Fischbacher für ein All-Over-Design, das sich speziell für den Druck auf alle unterschiedlichen Bettwäschemaße anbietet. Der fertige Stoff gelangt  im letzten Schritt ins Nähatelier, in dem die Bettwäsche gemäß der Kundenwünsche nach Maß einzeln angefertigt wird. Auf dem allerfeinsten Satin 105 in swiss+cotton-Baumwollqualität mit 12 Schablonen in der Schweiz hergestellt gelingt so das Optimum der Bettwäscheproduktion. In der Dekor-Kollektion lag der Fokus auf der Neuentwicklung der optimal passenden Qualität. Dank langjähriger Zusammenarbeit mit hochspezialisierten Stoff-Produzenten ist es Christian Fischbacher möglich, exakt auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Produktes einzugehen. Beim Dekorstoff SO AVANTGARDENING! war es von großer Bedeutung, einen Produzenten zu wählen, der sowohl auf den Digitaldruck als auch auf anspruchsvolle Webtechniken spezialisiert ist. Denn besonders die Umsetzung des dunklen Kolorits ist technisch äußerst anspruchsvoll. Eine feine PES-Filament-Kette mit Baumwolle und Leinen im Schuss ermöglicht eine leicht bewegte Oberfläche, die Lichtspiele entstehen lässt und durch eine mechanische, ohne chemische Substanzen erreichte, Airo-Ausrüstung weich und voluminös wirkt. In die ganzheitliche Inszenierung des Raumes fügen sich ebenfalls Wohnaccessoires wie attraktive Zierkissen ein. Die Kissen AVANTGARDENING und EXOTIC GARDENING repräsentieren den Glanz des Art Déco und wecken ein Flair von Haute Couture zum Kollektionsrepertoire.